http://wellpappe-wissen.de/wissen/qualitaetssicherung/papierpruefung/stauchwiderstand.html

Stauchwiderstand

Ringstauchwiderstand

Die Prüfung des Ringstauchwiderstands (RCT = Ring-Crush-Test) nach DIN 53 134 dient zur Bestimmung des Stauchwiderstandes eines zum Ring geformten Streifens aus Papier, dessen Breite und Länge genormt ist.

 

 

 

1 = Papierstreifen

 

 

Die Prüfung erfolgt zwischen zwei planparallelen Platten in einer Druckprüfmaschine und wird in kN/m (Kilonewton pro Meter) angegeben.

 

Streifenstauchwiderstand

Die Bestimmung des Streifenstauchwiderstand (SCT-Short-Crush-Test) nach DIN 54 518 hat sich inzwischen als alternatives Prüfverfahren zum Ringstauchwiderstand etabliert.

 

 

 

 

 

Mit diesem Prüfverfahren wird der Stauchwiderstand eines flachen Papierstreifens (Abmessungen genormt) bestimmt, durchgeführt mit dem sog. Streifenstauchwiderstand-Prüfgerät.

 

Der Streifenstauchwiderstand wird ebenfalls in kN/m angegeben.