http://wellpappe-wissen.de/wissen/wellpappe/wellpappenanlage/nasspartie.html

Nasspartie

Wellpappe entsteht durch das Verkleben von glatten und gewellten Papierbahnen. Um aus zwei glatten Papierbahnen beispielsweise einseitig beklebte Wellpappe herzustellen, sind drei verschiedene Arbeitsgänge erforderlich:

 

1. Prägen der Wellenbahn

2. Beleimen der Wellenberge

3. Verkleben von Wellenbahn und Deckenbahn

 

Diese drei Hauptarbeitsgänge bedürfen einiger vorbereitender Prozesse:

 

1. Abrollen der Papierbahnen von den Abrollständern

2. Vorheizen und Befeuchten des Wellenpapiers
    mit dem Vorbereiter

3. Prägung: Riffeln der Wellenbahn unter Anpressdruck

    zwischen den Riffelwalzen

4. Verklebung: Auftragen des Klebstoffes auf die Wellenberge
    mit dem Klebstoffauftragswerk

5. Vorheizen der Deckenbahn (nur Hitze, keine Feuchtigkeit)
    mit dem Vorheizer

6. Zuführen der glatten Deckenbahn

7. Aneinanderpressen der beiden Bahnen mit einer glatten  
    Presswalze oder mit einem Anpressbandsystem

8. Transport der einseitig beklebten Wellpappe auf die Brücke
    mit dem Hochtransport und dann die Beförderung
    auf der Brücke (Verbindungsstrecke) vom Wellenaggregat
    zum Kaschierwerk